Zum Hauptinhalt springen

Smart Media Creator 4.1 veröffentlicht

|

Neben der Arbeit in kundeneigenen SMC-Instanzen setzen wir den SMC auch bei Kunden ein, die kein eigenes Redaktionssystem betreiben. Durch den Kontakt mit unterschiedlichen Kunden, Ansprechpartnern und Anwendern stoßen wir immer wieder auf unterschiedliche Vorgehensweisen, Anforderungen und Wünsche. Ob die neue Version in dieser Hinsicht etwas neues bietet, haben wir uns angesehen.

Aktualisiertes Informationsmodell

Unter der Systemoberfläche ist viel passiert, denn die Standard-DTD wurde stark vereinfacht und ist jetzt deutlich aufgeräumter. Einen großen Anteil daran hat der verbesserte interne XML-Editor, der der alten Plugin-Lösung deutlich überlegen ist. Hierdurch entfallen Relikte wie im XML gespeicherte Button-Zustände und selten genutzte Elemente, zum Beispiel etliche Varianten von block, section und subsection. Der Smart Media Creator enthält nun nur noch block sowie die Sonderformen block-titlepage und block-abstract. Für die Übersicht ist auch hilfreich, dass Element-Tags jetzt einer einheitlichen Schreibweise folgen.

Interner Editor fit für Formatvorlagen

Mit dem gestärkten internen XML-Editor können Formatvorlagen direkt im SMC bearbeitet werden. In SMC-Version 4.0 erfolgte die Bearbeitung noch zwingend über das Editor-Plugin. Des Weiteren ist bei den Formatvorlagen trotz geänderter Element-Tags keine Anpassung notwendig, denn EC Systems hat mit entsprechenden Transformationen intern vorgesorgt.

Verbesserte Usability

Die DTD-Kur hat dem System sehr gut getan. Da die Elemente in den Menüs auf die relevanten reduziert wurden, profitiert man bei der Arbeit im Editor von einer erhöhten Übersichtlichkeit und einem schnellen Zugriff auf die Elemente. Auch hinsichtlich der Weiterentwicklung des Smart Media Creators ist der mutige Schritt seitens EC Systems, das Informationsmodell zu verschlanken und zu verbessern, äußerst positiv zu sehen. Dank schlanker und aufgeräumter XML-Strukturen werden Verbesserungen einfacher und schneller möglich sein, da weniger Sonderfälle beachtet werden müssen.

Überarbeitetes Plugin für InDesign

Für die Ausgabe nach InDesign verwendet die Dokuschmiede in bestehenden Projekten momentan noch eine selbst entwickelte Lösung. Das neue SMC Plugin für InDesign bietet zusätzliche Möglichkeiten, die für kommende Projekte relevant sein können. Die Dokuschmiede beobachtet diese Entwicklung mit großem Interesse und steht darüber in engem Austausch mit EC Systems.

Weitere Informationen:

Smart Media Creator

Ihre Nachricht an Johannes Meichßner

* Pflichtfeld

Bei der Kontaktaufnahme (zum Beispiel per Kontaktformular oder E-Mail) werden Ihre Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert. Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen: Sie haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über Sie gespeichert wurden. Zusätzlich haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung der personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.