An der Schnittstelle zwischen Mensch und Technik.

Auf der einen Seite befindet sich das Produkt. Es verfügt über Funktionen, Bedienelemente und bestimmte Regeln, nach denen es verwendet werden muss.

Auf der anderen Seite der Mensch: Je nach Vorbildung, Interessenlage und Situation hat er gewisse Erwartungen an das Produkt, begegnet ihm mit bestimmten Denk- und Vorgehensweisen und verfügt über einen spezifischen Informationsbedarf.

Als "Informationsdesigner" arbeiten wir genau an dieser Schnittstelle zwischen Mensch und Technik. Wir analysieren beide Seiten genau, um herauszufinden, welche Zielgruppe welche Informationen zu welchem Zeitpunkt und in welcher Form benötigt.

Erst mit diesem Wissen ist es uns möglich, Informationen so zu strukturieren, aufzubereiten und zu gestalten, dass wir dem potenziellen Anwender das Produkt, seine Funktionsweise und seine Vorteile wirklich entgegenbringen – in einer Weise, die er intuitiv versteht und die ihm Spaß macht.

Das ist unsere Auffassung von Informationsdesign – und unser Anspruch an alles, was wir für unsere Kunden tun.